textstrom goes rapslam – #thuglife

Am 16.Dezember 2014 versammelten wir uns mit vorweihnachtlichem Swag im rhiz um beim textstrom RAPSLAM zuzusehen, abzugehen, zu bouncen, kopfzunicken und generelle freshness zu bestaunen.
Die Regeln beim Rapslam sind easy: 2x 5min Zeit für eigene Texte, man kann sich aussuchen in welcher Runde man mit Beat und in welcher Runde man ohne Beat antritt und das Publikum bewertet mit Jurytafel und macht statt “Wohooo” “Bobobobo”. Das “o” in “Bobobo” wird auch als solches ausgesprochen und das “b” ist eine Mischung aus dem harten “p”
und dem weichen “b” und kommt aus der Kehlkopfgegend.

Nach einem Opferlamm von meiner Wenigkeit (Yasmo) und dem DJ des Abends Bacchus beginnt auch schon die erste Runde mit Robert Prosser acapella. Der Poet, früher als Shin Fynx bekannt (wobei ich mir da bei der Schreibweise nicht ganz sicher bin) weiß natürlich was er tut, ist er doch ein trueskool-hippedie-hopper.

IMG_0184

Danach hören wir ebenso acapella Raptexte von der großartigen Soulcat E-Phife, eine österreichische Rapperin und Djane die genau weiß wie man mit Flow und Wörtern auf Englisch umgeht und das auch zeigt.

IMG_0185

Als nächstes heizt Martin Bachler dem Publikum ein mit Rapskills und Beat. Der Poet, den man sonst als rhythmischen acapella Spoken Word Poeten kennt beweist, dass er auch Rapswag hat.

IMG_0188

Toni betritt als nächster die Bühne. Der Wiener betrat die erste Slambühne Anfang Dezember 2014 in Wien und hat seitdem keine Gelegenheit ausgelassen sein Können zu zeigen. Finden wir gut und rappen kann er auch. Dann nennt er sich Alkoida. Also Alk – o – ida. Alkoida.

IMG_0190_2

 

Die Granddame des österreichschen Slams und beste Rapperin Österreichs, was ja ohnehin nichts heißt (Anm. d. Autorin: hier wird sie zitiert, das will ich nicht gesagt haben. Das mit dem “was ohnehin nichts heißt”. Nicht das andere, das sag ich schon…) betritt die Bühne und setzt einiges als bekannt voraus. In der zweiten Runde setzt sie noch mehr als bekannt voraus, bspw. dass man manchmal Menschen nicht zuhören will wenn man doch gerade über sich sprechen will :)
Mieze Medusa, bobobobobo

IMG_0191

 

Dee w dee a.k.a. Concerto Crystall a.k.a. der Gärtner macht szeneinterne Schmähs die aber auch alle anderen verstehen! Rapschreiner und Dachdecker haben sich über Floristen lustig gemacht, der Gärtner schlägt zurück! Mit Musik und Tanz!

IMG_0193

Am Ende gewinnt der Gärtner a.k.a. Dee W Dee a.k.a. Concerto Crystall und alle sind glücklich! Dj Bacchus legt noch lange gute Musik auf, und Herzen sind in der Luft, den auch HipHop darf Hippie sein! liebe! 1000!
yours,
yasmo

#foreveryoung #liebe1000 #daretodream #thuglife

IMG_0217

 

Dieser Beitrag wurde in textstrom Poetry Slam Wien veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*