Wir sind Teenager – Saisonstart der 16. textstrom Saison

Textstrom Poetry Slam in der Wiener Brunnenpassage am 12. September 2019

Die Textstrom-Saison startet gemütlich. Entspannt treffen die Teilnehmer*innen ein, entspannt auch das Publikum. Kein Stress. Wir haben noch einen dichten Herbst vor uns und Textstrom geht in Saison Nummer 16, ist also ein richtiger Teenager. Sehr schön.

Lea featured and is just perfect, she hits like a big brother and gives us all butterflys – you should meet her!

Gerald ist zum ersten Mal dabei und grabt tief in seiner Textmappe, um ein Liebesgedicht eines 14jährigen vorzutragen und dann noch ein Spontan-Manifest, das ist doch ein süßer Kussmund-Start in den Bewerb! Es folgt: Goscherl. Goscherl auf Reisen nimmt Gerüche mit, es macht puff-zisch, und sie kommt nicht mit Selbstfindungsdurchfall zurück. Bierpunkt spricht sich für Ablenken durch Querdenken aus, es geht um Alltagsheldinnen und Mutter-Kind-Troubles. Simon Tomaz zieht eine Parallele von Game of Thrones zur Österreichischen Innenpolitik, lässt diverse Opfer zu Wort kommen und die Pferde bewaffnen. Memo wettert gegen ein System, das auffrisst und diskriminiert. Sie ist für Alltagsausbruch und weiß, Veränderung braucht Mut! Sunny hat auch Mut und gibt die Dating-Queen, sie springt über ihren Schatten und lädt den Nachbarn zum Essen ein, dass ein Risotto dafür nicht die beste Wahl ist, merken wir uns. Jedenfalls hat es nicht nur geknistert, sondern ganz schön gelodert und die Flammen sprangen aufs Publikum über. Gut das dann Pause war, zum Löschen.

Lea berichtet vorab von einem nicht ganz leichten Schwedenplatztreffen.
Das Finale beginnt mit Esoterik-Sarkasmus und HipHop-Yoga von Goscherl: „Du bist das Universum, Oida!“ Und gehst für uns durch die Hippie-Hölle. Sunny hält dem eine To-Do-Liste gegen das Verzetteln entgegen und bewahrt dabei Übersicht. Simon Tomaz salzt und pfeffert seinen Geburtstag, kümmelt sich um Sex und redet auch darüber. Memo wiederum schließt mit den Top 7 der Kopftuch-Fragen und ist der Meinung: Ohren sind überbewertet. Genaue Platzierungen sind auch überbewertet.

Goscherl gewinnt, den zweiten Platz teilen sich: Sunny, Simon Tomaz und Memo und MC Markus Köhle beschenkt alle mit Schokolade, Bier und Büchern. Ein schöner Start.

Der nächste textstrom Termin ist in Kürze:
Am Samstag, den 12.10.2019, gibt’s die nächste Gelegenheit für eure Auftritte.

textstrom Poetry Slam
Samstag, 12.10.29, Brunnenpassage Wien (Yppenplatz)
Anmeldung ab 19:30, Beginn ca. 20:00!
Eintritt: Pay as you can!

Moderation: Mieze Medusa & Yasmin Hafedh
Featured Poet: Sergio Garau

Hier gehts zum nächsten textstrom Poetry Slam Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.