Schlagwort-Archive: henrik szanto

Wiens erster internationaler Team Poetry Slam

S/Turm Slam #13 – Wiens 1. internationaler Team Slam!

Ein Herzenswunsch geht in Erfüllung! Wir veranstalten im Mai ein Poetry Slam Festival: 2 Tage S/Turm-Slam und einer davon ist was ganz ganz besonderes! Wiens erster internationaler Team Poetry Slam geht über die Bühne. Bei jeder Meisterschaft wieder stellen wir fest: Der Team Slam ist die König_innen-Disziplin!

Ein internationaler Team Poetry Slam ist immer ein Kraftakt: die Fahrtkosten multiplizieren sich, die private Schlafcouch kann man unmöglich dreifach belegen. Deshalb haben wir uns ein besonderes System überlegt: Es gehen drei Teams an den Start. Jedes Team muss mindestens zwei Teamtexte präsentieren, zwei weitere Runden können die Teams wählen ob sie mit einem Teamtext oder mit einem Einzeltext antreten.

Das superbombastische Line-Up:
TEAM SCHELLER – Dalibor Markovic und Dominique Macri sind nicht nur Solo unfassbar großartige Poetry Slammer_innen, sie haben beim SLAM 2015 die Herzen im Sturm(!) erobert und sind die amtierenden deutschsprachigen Meister in der Kategorie TEAM!!!

Team Scheller - Dalibor Markovic - Team Poetry Slam WienDominique Macri, Team Scheller, Team Poetry Slam, WienTeam Scheller, Dominque Macri, Dalibor Markovic, Team Poetry Slam, WienTeam Scheller, Team Poetry Slam, Wien, Sturm auf den Turm Slam

HARRY & JAKOB – Harry Kienzler und Jakob Nacken, ebenfalls als Solokünstler Fixsterne am Slamfirmament, sind ein Slam-Team mit langen Jahren Erfahrung, einem großartigen Textpool und treten auch auf Kleinkunstbühnen miteinander auf! Endlich in Wien zu sehen!

Harry & Jakob, Harry Kienzler, Team Poetry Slam WienHarry & Jakob, Harry Kienzler, Jakob Nacken, Team Poetry Slam, WienJakob Nacken, Harry & Jakob, Team Poetry Slam, WienHarry & Jakob, Jakob Nacken, Harry Kienzler, Team Poetry Slam, Wien

TEAM MYLF – Mieze Medusa & Yasmin Hafedh geben das Moderationsmikro ab und freuen sich darauf als Slam-Team ins Battle zu ziehen!

Team MYLF - Mieze Medusa & Yasmin Hafedh - Team Poetry Slam, WienTeam Poetry Slam Wien - Yasmin HafedhTeam Mylf, Mieze Medusa & Yasmin Hafedh - Team Poetry SlamTeam Mylf, Mieze Medusa, Yasmin Hafedh, Team Poetry Slam

DAnke an Jonas Scheiner und Henzrik Szanto, die in großer Slamfreundschaft die Moderation übernommen haben!

Jonas Scheiner, Henrik Szanto, Team Poetry Slam, WienJonas Scheiner, Henrik Szanto, Sturm auf den Turm Slam, Poetry Slam Wien

Verraten wir ein Geheimnis: Das großartige Team Harry & Jakob, das mit vier Teamtexten angetreten ist, hat souverän gewonnen! Wenn die Erinnerung nicht täuscht, jede einzelne Runde und den Gesamtwettbewerb sowieso! Urgut war das! Hoffentlich bald wieder!

Wiens erster internationaler Team Poetry Slam

Österreich liest hat den Abend genützt um ein Video aufzuzeichnen, viel Spaß mit Team MYLF „Das Leben ist eine Baushtell!“

Saison Beginn

Textstrom Poetry Slam geht in eine neue Runde!
Adina und Clara moderierten dieses Ereignis. Die eine ist frisch in das Textstrom Team gekommen und für die andere ist es vorerst die letzte Moderation. Das Publikum füllte bald den Raum und sieben Anmeldungen kamen in das Los Sackerl für die Reihenfolge.
Clara eröffnete den Reigen mit einem Brainstorming, was Slam alles sein kann und auch der Frage, hast du dir heute schon gesagt, wie sehr du dich magst.
Herr Bones nimmt das Motto seiner Oma „du kannst alles sein, was du willst“ auf um ein Generationsbild zu zeichnen und die Frage, wer er alles sein könnte, wenn er wöllte, aber eigentlich nicht sein will. Stichwort: Bonelife. 11 Punkte.
Franz plädiert für eine Legalisierung des Jollys und ruft auf die Online Petition dafür zu unterschreiben. Er erzählt aus seiner Jugend und gibt auch eine medizinische Abhandlung darüber, wofür Cannabis alles gut ist. Stichwort: Jolly. 10 Punkte.
Angela schreibt die Fanpost von und für Curse und fragt sich, wann und wo sie ihn endlich real kennen lernen könnte. Sie gibt Antworten auf seine Textzeilen und meint, Curse sei ihr Lieblingsfluch. Stichwort: Fluch. 10+1 Punkte.
Henrik macht einen Mitmachtext. Wenn er ein High Five gibt, ruft die Menge „Boom“. Henrik will mehr brennen und will Ketten sprengen. Er möchte nicht mehr träumen, sondern handeln und lodern und brennen zur richtigen Zeit. Stichwort: Feuerboom. 15 Punkte.
Giga Ritsch lernt Deutsch als Zweitsprache und gibt dazu einige Beispiele: hart wird zu hoart… Sie erklärt auch den Unterschied zwischen Wien und Wean und was es mit sich bringt, dieses Wort so oder so auszusprechen. Stichwort: Deitsch. 15+1 Punkte.
Chris Kröner berichtet über die Mundtoten und ruft auf mehr zu reden und nicht nur still zu schweigen und zu ertragen. Eine Gesellschaftskritik zu mehr verbaler Aktion. Stichwort: das erste Mal. 12+1 Punkte.
Brigitta Bachmair fragt nach dem Sinn und Unsinn und stellt fest, das es leichter ist zu wissen, was unsinnig ist. Außerdem gibt es zu viele Ratgeber für Sinnsuchende. Stichwort: Sinne. 12 Punkte.
In der Pause und nach dem Slam legte Soulcat E-Phife auf.
Das Finale eröffnet Adina mit dem Aufruf mehr Barfuss zu laufen und den Zwängen der Schuhschubladen zu entfliehen.
schuhe
Brigitta Bachmair: Sokrate’s Weltschmerz. -> 3. Platz.
Chris Kröner: hormonelle Beschwerden. -> 3. Platz.
Henrik: Cyrano de Bergerac. -> 2. Platz.
Giga Ritsch: die verruckte Wöld. -> 1. Platz.

Herzliche Gratulation an Giga Ritsch und all die anderen, die diesen Abend zu einem wunderbaren gemacht haben.

Weitere Termine:

*** Slammer.Dichter.Weiter #17: 30.09.2014 @Alte Schmiede, Wien.
Markus Köhle hat Adina Wilcke und Jonas Scheiner geladen.
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: frei

*** Sturm auf den Turm: 16.10.2014 @Hundsturm, Wien.
Mieze Medusa und Yasmin Hafedh haben wieder viele Menschen aus nah und fern geladen.
Beginn: 20 Uhr.
VVK: 5€, AK: 7€.

*** Textstrom Poetry Slam: 22.10.2014 @Rhiz, Wien.
Moderation: Adina
Anmeldung: 19.30 Uhr, Beginn: 20.15 Uhr.

Es war eine große Freude den Abend mit Adina zu moderieren und ich freue mich schon auf nächstes Frühjahr!!!
Herzlichst,
clara felis

Sturm auf den Turm Slam #3 & #4

Wie die Zeit vergeht, wenn man sich amüsiert! Am Donnerstag stürmen wir schon wieder den Turm, das letzte Mal vor der Sommerpause übrigens, es ist also höchste Zeit, etwas über die beiden letzten S/Türme zu sagen!

Sturm auf den Turm Slam #3 – Nachbericht!

Am 20. März 2014 slammten beim dritten Sturm auf den Turm Slam Frank Klötgen, Dominika „Minkasia“ Meindl, Markus „Osama“ Neumann, Clara Felis, Christian „Schreibi“ Schreibmüller und Henrik Szanto, Markus Köhle und Adina. Gastgeberinnen Mieze Medusa & Yasmin Hafedh gratulieren Henrik Szanto zum Sieg und dem Publikum zum zahlreichen Kommen!
Trotz gelegentlicher Textunsicherheiten war es ein wunderbarer Abend, vielen Dank allen, die dazu beigetragen haben. Persönlich war ich besonders bezaubert von Madame Minkasia und klar, jedesmal wieder ist es eine Freude Frank Klötgen zuzuhören.
Der Sieger des Abends freut sich übrigens zur Zeit auch beim lautfeuer.at – Österreichs erstem online Slam – über eure Stimme. Go Henrik!

Die Fotos bei der Slideshow stammen von Sabine Pichler (Respect the Copyright!)


Created with Admarket’s flickrSLiDR.

Sturm auf den Turm Slam #4

Im April haben wir ein bisschen gezittert. Langes Osterwochenende und alle verlassen Wien, als wär’s ein sinkendes Schiff. Doch unser Publikum kommt verlässlich. Fast ausverkauft, knallvoll jedenfalls und immens gut gelaunt…
Apropos sinkendes Schiff, die Slammasterinnen spielen Titanic nach und klauen Witze von Ellen DeGeneres…
Die SlammerInnen klauen nirgends, zeigen sich aber ebenfalls in Bestform. Der schönste Turm auf den Turm Slam bisher, genau so haben wir uns das vorgestellt!
Danke an: Yuria Knoll, Jessy James LaFleur, Karin Morschitzky, Tschif, Markus Köhle, Klaus Lederwasch, Henrik Szanto und Theresa Hahl.
Gratulation an Klaus Lederwasch für den verdienten Sieg!


Created with Admarket’s flickrSLiDR.

Wir freun uns auf den Donnerstag, 15.05.2014, auf den nächsten Sturm auf den Turm Slam mit Jule Weber (D), Christine Teichmann, Simon Tomaz, Elias Hirschl und Concerto Crystal! Hosted by Mieze Medusa & Yasmin Hafedh
Meldet euch für die offene Liste und für den gratis Poetry Slam Workshop (gleicher Tag, gleicher Ort, 17 Uhr) bis Dienstag mittag davor unter textstrom@gmail.com

Das ist der letzte S/Turm-Slam vor der Sommerpause, aber hier die guten Nachrichten: Im Herbst geht es weiter!

Und nochwas! Der wunderbare Markus Köhle und die großartige Sabine Freitag laden zur Wolpertingerschnitzeljagd! Lasst euch das nicht entgehen!
DATUM: Samstag, 17. Mai 2014 – 15 und 18 Uhr
START: bei den Salatpiraten in der Kirchengasse 44, 1070 Wien
Weitere Instruktionen folgen vor Ort!

Eure, Mieze Medusa

So ist der S/Turm-Slam!

Zweimal hat er jetzt schon stattgefunden, der Sturm auf den Turm Slam! Wir, also Mieze Medusa & Yasmin Hafedh, sind wahnsinnig stolz: Unser Konzept geht voll auf!

Was will der S/TURM-Slam?

  • Vernetzen: Wir laden einen internationalen Gast, einen Gast aus Österreich und drei Wiener SlammerInnen.
  • Professionalisieren: Die geladenen PoetInnen werden bezahlt. Wir wünschen uns dafür Vorbereitung und Bestform!
    Ein Nebensatz dazu: Es war uns immens wichtig, Eintritt zu verlangen, wir wollten aber keinen Slam mit Eintritt machen, ohne die Auftretenden zu bezahlen. Wir freuen uns, wenn wir in diesem Punkt NachahmerInnen finden 🙂
  • Nochmehr vernetzen: Damit der offene Slamzugang gewährt bleibt, vergeben wir drei Startplätze über die offene Liste. Der gratis Slamworkshop am Nachmittag bringt Interessierte mit Profis zusammen!
  • Erfahrungsaustausch gewährleisten: Besonders freut uns, dass zum Workshop absolut nicht nur Neulinge kommen. Da wird nicht nur geschrieben, da wird über Slam geredet, es werden Erfahrungen ausgetauscht. Unter ein bisschen anderen Vorzeichen passiert das auch in der Party danach! Ein bisschen Musik, ein bisschen Reden, ein bisschen Adrenalinabbau!


Läuft!

2 S/Turm-Slams haben wir jetzt schon ausgetragen und es funktioniert super! Das Publikum ist zahlreich und gut gelaunt, beim zweiten Mal waren wir schon ausverkauft! Die SlammerInnen sind über sich selber hinausgewachsen… mit sehr, sehr schönen und auch sehr, sehr unterschiedlichen Texten!

S/TURM-SLAM #2: 20. Februar 2014
Mit: Lars Ruppel, Mario Tomic, Markus Köhle, Lina Madita, Jonas Scheiner, Eike, Yuria Knoll, Sophia Gruber, Yannick und Team MYLF als Opferlamm.
Gewonnen haben Lars Ruppel und Mario Tomic ex aequo! Party gemacht danach haben wir alle gemeinsam!
Danke an und Copyright bei Sabine Pichler, für die Fotos!


Created with Admarket’s flickrSLiDR.

S/TURM-Slam #1: Kick-off im Jänner 2014

Beim ersten Sturm auf den Turm Slam im Volkstheater Hundsturm haben wir uns über Auftritte von Felix Römer, Käthl, Robin ‚Mriri‘ Reithmayr, Adina, Henrik Szanto, Andi Plammer, Markus Köhle, Yuria Knoll und natürlich Team MYLF als Opferlamm freuen! Felix Römer räumt ab, Party danach ist uns eine Selbstverständlichkeit!


Created with Admarket’s flickrSLiDR.

Wir möchten uns herzlich beim Team des Volkstheater Hundsturms bedanken, für die unkomplizierte Zusammenarbeit! Im Herbst geht es weiter: schreibt euch also den dritten Donnerstag in den Monaten Oktober, November und Dezember zur Sicherheit schonmal in den Kalender!

Zwei Streiche, 1. Streich im Rhiz

An zwei Tagen je einen Textstrom Poetry Slam! Wenn das nicht ein schöner Slam Auftakt für das Jahr 2014 ist, dann weiß ich auch nicht. Doch der Reihe nach.

Am Mittwoch, 22. Jänner kamen 16 Slammer_innen ins Rhiz, um zu slammen. Es wurden 12 Poet_innen gelost und einer der verliebenenen nicht gezogenen Personen meldete sich zum Opferlamm: kein geringerer als Markus Köhle, der zum Tag der Jogginghose seine Gedanken rund um dieses Kleidungsstück Lebensansichten präsentierte. Ein neues Akronym wurde in die Welt geworen: Joho!

Eröffnet wurde der Slam von Jimi Lend. Er übte Kritik an System mit der Frage: what shall boom? Welche auch gleichzeitig das Stichwort war. 23,5 Punkte. Andreas Petö bezog sich in seinem Text auf Julia Engelmann um eine neue Serie ins Leben zu rufen: Deutschland sucht den Slam Star. Stichwort: Mundart. 28 Punkte. Horst Texter nahm die neuen Medien in seinen Text auf und entwickelte einen Dialog, nachdem ein Beziehungsstatus geändert wurde. Stichwort: Beziehungsstatus. 20 Punkte. Mario Tomic kam aus Graz angereist und surfte online um offline verschiedene Inseln und Träume zu entdecken. Stichwort: Insel(t)räume. 33 Punkte. Christian Schreibi Schreibmüller begleitete einen all-you-can-eat Besuch beim Chinesen. Gustl lässt sich trotz der springenden Fließen aufgrund seines Gewichtes nicht vom Buffet abhalten. Stichwort: Chinesen. 23,5 Punkte. Henrik Szanto erzählt davon wie es ist über einen Puff zu wohnen, trotz Mandys Candylandy ist er in der großen Stadt oft einsam, da es recht schwer ist sich Leute einzladen. Stichwort: Pissarschgeige. 32,5 Punkte. Mriri gibt Kurz- und Kürzestexte zum besten. Stichworte: Fort-Setzung. 23 Punkte. Der mechanische Kater nimmt sich Luther Duktus zu Herzen und steht auf der Bühne und kann nicht anders. Stichwort: Coldplay. 27 Punkte. Aña wehrt sich in ihrem Text, der einer Freunding gewidmet ist, mit Händen und Füßen gegen einen Parasit, der in ihr wächst. Aber sie hat noch viel vor und kämpft dafür. Stichwort: Lebensmut Ekelpaket. 34 Punkte. Concerty Crystall besinnt sich auf die wahren Sinne und wundert sich, dass für Brunnen in Afrika gespendet wird, wo wir hier doch sprichwörtlich auf frisches Wasser scheißen. Stichwort: Ökofaschisten. 34 Punkte. Hannah spricht in einem Theater vor und hadert zwischen Engelchen und Teufelchen in ihrem Innern im Verhalten gegenüber Mitbewerberinnen. Stichwort: Bitchfight. 27,5 Punkte. Martin geht zu einem vermeintlichen Urologen und hat dort erstaunliche Erlebnisse. Stichwort: Routine. 27 Punkte.
In der Pause verwandelt sich Mieze Medusa von der Moderatorin zur DJane.

Im Finale, da von Lina Madita eingeläutet wurde, kamen Henrik Szanto, Mario Tomic, Concerto Crystall und Aña. Per Applaus wurde folgende Reihenfolge erkoren:
3. Platz: Henrik Szanto und Concerto Crystall
2. Platz: Aña
1. Platz: Mario Tomic

Herzliche Gratulation noch mal an dieser Stelle!
Bildeindrücke von diesem Wortfest: Textstrom bei Flickr

Der nächste Sturm auf den Turm:
20.02.14 Sturm auf den Turm @ Hundtsturm, Wien
Moderation: Mieze Medusa und Yasmin Hafedh
Geladene Slammer_innen: Lars Ruppel (D), Mario Tomic (A), Markus Köhle (A), Jonas Scheiner (A), Lina Madita (A)

Der nächste Textstrom:
26.02.14 Textstrom Poetry Slam @ rhiz, Wien
Moderation: Markus Köhle
DJ: DWD

Ich freu mich drauf!
clara felis